MIRA 2019

MIRA geht bereits in seine sechste Runde – vom 14.11 bis zum 17.11.2019 begrüßen wir euch wieder in der Alten VHS. Wir laden ein zu außergewöhnlichem Filmvergnügen, zu Diskussion und zu Unterhaltung. Wir sind bereits fleißig und arbeiten seit Monaten hinter den Kulissen. Im Gepäck haben wir neue Kooperationspartner*innen, noch mehr Möglichkeiten und wie immer viel zu tun.

Unser Anspruch ist es nach wie vor, ein möglichst niederschwelliges Filmvergnügen zu bieten und auf diese Weise möglichst vielen Besucher*innen eine Teilnahme am Festival zu ermöglichen. Aus diesem Grund erheben wir keinen festen Eintrittspreis sondern lediglich einen freiwilligen Eintrittspreis (Gebe, so viel wie du kannst/magst). Um Besucher*innen außerhalb des Köln-Bonner Raums eine Festivalteilnahme zu erleichtern, gibt es erneut die Möglichkeit, auf vorhandene Schlafmöglichkeiten zurückzugreifen. Bei Bedarf können ebenso Hostels und Hotels vermittelt werden. Falls ihr Interesse an einer Schlafgelegenheit habt, schreibt uns einfach eine Nachricht.

Das Filmfestival wird in diesem Jahr vom Kulturreferat des AStA der Universität Bonn und der Stiftung Umwelt und Entwicklung gefördert. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

Mehr Informationen zur Stiftung finden sich auf ihrer Website.

 

MIRA VI. gefördert durch:

Programm
Was gibt es wann und in welchem Raum? Hier gibt es alles auf einen Blick

Filme
Um was geht es in den Filmen? Hier finden sich Bilder, Zusammenfassungen und Trailer

Lageplan
Wo findet das Festival überhaupt statt? Hier gibt es Karte und Adresse zur Alten VHS

Richtlinien & Filmeinsendungen 
Wie kann ich einen Filmbeitrag einreichen? Hier gibt es alle nötigen Infos